Startseite

Schlusskonzert des Orgeltriduums 2022 am Sonntag, 26.06.2022 um 17 Uhr in der Liebfrauenkirche

Konzertorganist Arvid Gast (Lbeck) spielt Werke von Bach, Franck, Isoir und Reubke.

Arcade Gast, Lbeck(C) Arvid Gast Der Lbecker Organist Arvid Gast ist Interpret des Abschlusskonzertes des „Orgeltriduums 2022“ am Sonntag, den 26. Juni um 17.00 Uhr in der Liebfrauenkirche in Hamm mit Werken von Bach, Franck, Isoir und Reubke.

Arvid Gast ist als Professor fr Orgel an der Musikhochschule in Lbeck ttig und leitet dort den Studiengang Kirchenmusik. Er ist Organist der dortigen Jakobikirche, die ber zwei bedeutende historische Orgeln verfgt. Er konzertiert weltweit und ist als Juror in renommierten Wettbewerben ttig, 2019 war er Gastprofessor am Oberlin-Konservatorium in Ohio (USA). Zahlreiche Aufnahmen zeugen von seiner interpretatorischen Stilsicherheit und der Vielfltigkeit seines Repertoires.

Fr sein Konzertprogramm an der Goll-Orgel in Hamm whlte er ausdrucksvolle Kompositionen, die die ganze Bandbreite sowohl des Interpreten als auch des Instrumentes zur Geltung bringen. Beginnend mit dem Werkpaar von Praeludium und Fuge in e-Moll BWV 548 von Johann Sebastian Bach gibt es einen zweiten, kontrastreichen Abschnitt mit zwei Werken franzsischer Komponisten: zum 200. Geburtsjahr Csar Francks erklingt das elegische „Cantabile“ des Jubilars, daran schlieen sich sechs Variationen des 2016 verstorbenen Pariser Organisten und Komponisten Andr Isoir an, die einer alten Melodie aus dem Genfer Psalter vllig neue, expressive Hrerfahrungen erschlieen. Den Abschluss bildet die groe Sonate in c-Moll von Julius Reubke.

Arvid Gast ist Titularorganist an den beiden bedeutenden historischen Orgeln der St. Jakobi Kirche in Lbeck. Er wurde 1962 in Bremen geboren und studierte Orgel und Kirchenmusik in Hannover. Bereits whrend des Studiums gewann er mehrere Orgelwettbewerbe und bernahm 1990 das Amt des Organisten und Kantors an der Hauptkirche St. Nikolai zu Flensburg. 1993 wurde er als Professor fr Orgel an die Hochschule fr Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig berufen und zum Leipziger Universittsorganisten ernannt.

Seit 2004 ist Arvid Gast Professor fr Orgel und Sprecher des Studienganges Kirchenmusik an der Musikhochschule Lbeck und wurde im Januar 2005 zum Organisten der St. Jakobi-Kirche Lbeck ernannt. 2007 rief er den "Internationalen Dieterich-Buxtehude-Wettbewerb" ins Leben, der alle 3 Jahre in Lbeck ausgetragen wird.

Arvid Gast konzertiert und unterrichtet in allen europischen Lndern, sowie in Japan, Korea, China, den USA und Sdamerika; als Juror wirkte er bei vielen renommierten Wettbewerben u.a. in Tokyo, Graz, Leipzig, Boston und Alkmaar mit. Im Jahre 2019 hatte er eine Gastprofessur am renommierten Oberlin-Conservatory Ohio/USA inne. Zahlreiche Aufnahmen sowie diverse CD-Einspielungen vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Breite und Vielfalt seines Repertoires, wobei die Werke des norddeutschen Barocks, Johann Sebastian Bachs und der Deutschen Romantik eine ganz besondere Stellung einnehmen.

Der Eintritt ist wie immer frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten.